Fahnen helfen beim Verkauf von Erdbeeren und Co.

Fahnen helfen beim Verkauf von Erdbeeren und Co.

Foto: Hans Dinkelberg / Flickr / CC BY-SA 2.0

Nach dem langen Winter gibt es im Frühling und Sommer endlich wieder all die vielen leckeren Sachen zu kaufen, auf die man in der kalten Jahreszeit verzichten musste. Schon recht früh im Jahr tauchen die ersten kleinen Häuschen auf, in denen Spargel verkauft wird. Wenn die Spargelsaison gerade vorüber ist, ändert sich auch das Angebot, dann befinden sich Erdbeeren im Verkauf. Selbstverständlich gibt es noch viel mehr Obst und Gemüse, das auf diese Art und Weise verkauft wird, allerdings sind Erdbeer- und Spargelhäuschen eindeutig in der Überzahl. Die Bauern, die an diesen Ständen ihre Produkte anbieten, haben für gewöhnlich immer einige Stammkunden. Diese kennen die Produkte genau und kommen jedes Jahr wieder, um dort einzukaufen. Allerdings ist es nicht der Sinn dieser Buden, den üblichen Stammkunden an einer anderen Stelle als gewohnt Obst und Gemüse anzubieten. Im Vordergrund steht hier, auch andere Menschen mit dem Angebot anzusprechen.

Gegen die Konkurrenz durchsetzen

Verkaufsstände dieser Art gibt es überall in einer sehr großen Anzahl. Viele Bauern verkaufen ihre Produkte auf diese Art und Weise. Allerdings werden diese Stände oft so platziert, dass sie nicht gleich gesehen werden können. Nur wer genau weiß, dass der Stand dort zu finden ist, kann da einkaufen. Sie fallen einfach nicht genug auf. Neue Kunden werden so kaum den Weg zum Stand finden. Auch vorbeifahrende Autos werden nicht aufmerksam auf das Angebot. In diesem Fall muss ein effektives Werbemittel her, und das ist eine oder auch mehrere Fahnen. Zwar ist nur selten ein Fahnenmast in der Nähe zu finden, aber das ist auch gar nicht notwendig. Auch mobile Varianten bringen die Werbebotschaft optimal rüber.

Ein mobiler Fahnenmast als Blickfang

Als Werbemittel ist ein mobiler Fahnenmast eine sehr gute Lösung. Er ist nicht nur sehr robust und ganz leicht aufstellbar, sondern immer einsatzbereit. Die mobile Variante kann bequem in handliche Längen zerlegt werden. Dadurch wird es möglich, den Mast in der Nacht einfach im Stand selbst zu deponieren bis zum nächsten Tag. Ganz besonders effektiv ist ein mobiler Fahnenmast, der auch über einen Ausleger verfügt. Ein Autofuß oder ein Betonsockel sorgt für den sicheren Stand des mobilen Mastes. Je nach Einsatzort kommen auch Einschlaghülsen oder Eindrehdübel als Befestigung in Frage. Fahnen an einem mobilen Fahnenmast ziehen immer die Blicke auf sich und sorgen für einen guten Verkauf.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar