Alte Fahnen recyclen – eine gute Idee

Werbemittel

Alte Fahnen recyclen – eine gute Idee

Fahnen sind schon seit langem ein sehr beliebtes Werbemittel, und immer mehr Firmen kommen auf die Idee, sich einen Fahnenmast zuzulegen. Auch die Art der Fahnen hat sich im Laufe der Jahre geändert, ebenso wie der Rhythmus, in dem die Fahnen gewechselt werden. Vor Jahren war es für die meisten vollkommen ausreichend, wenn vor der Tür die Firmenfahne wehte, bei Behörden war es dementsprechend die Stadtfahne und die Landesfahne. Seit einiger Zeit zeichnet sich aber der Trend ab, dass immer öfter zu bestimmten Gelegenheiten oder auch für unterschiedliche Werbekampagnen die Fahnen gewechselt werden. Damit sichern sich die Unternehmen auf jeden Fall die Blicke der Passanten, denn jeder möchte gerne wissen, was es denn diesmal zu schauen gibt. Sehr gerne werden Fahnenmasten für diesen Zweck von großen Supermarktketten oder Elektronik-Shops eingesetzt. Sie haben eine sehr große Wirkung, und locken immer viele Kunden in den Laden. Auch in Städten wird heute für jedes noch so kleine Fest eine eigene Fahne gestaltet und gehisst. Wenn der Anlass vorbei ist, werden die Fahnen nicht mehr benötigt. Aber man muss sie deshalb nicht gleich entsorgen, es ist auch möglich, sie für einen guten Zweck in anderer Form zu verkaufen.

Umgestaltung zum Verkauf

Fahnen müssen nicht weggeworfen werden. Der Trend in der Mode heißt heute Upcycling, also etwas Neues kreieren aus alten Dingen. Und das geht nicht nur mit Kleidungsstücken, sondern auch mit Fahnen. Wie gerade erst in Niedersachsen gezeigt werden konnte, finden Produkte, die aus alten Fahnen hergestellt werden, einen großen Anklang. Dort wurden aus nicht mehr genutzten Fahnen Sportbeutel und Einkaufstaschen hergestellt und verkauft, der Erlös geht an einen Sportverein. Kreativen Köpfen fallen sicherlich noch viele weitere Möglichkeiten ein, Fahnen sinnvoll weiterzuverarbeiten, statt sie einfach in den Müll zu werfen. Sicher ist, dass jeder ein absolutes Unikat erhält, das es so kein zweites Mal gibt. Eine sehr schöne Idee, um unnötigen Müll zu vermeiden, und noch etwas für den guten Zweck zu tun. Der Trend, Fahnenmasten immer intensiver zu nutzen und die Fahnen möglichst oft zu wechseln, ist sehr gut, wenn die Fahnen dann hinterher noch auf diese Art und Weise weiterverarbeitet werden sogar noch einmal besser.

Foto: aluart-fahnenmast.de

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar